(€) EUR (Default)
  • (£) GBP
  • ($) USD
  • ($) AUD
  • ($) CAD
Humanin-Peptid

Humanin-Peptid

Dieses natürlich vorkommende Mikropeptid, Humanin (HN), hemmt den neuronalen Zelltod, der von mehreren Alzheimer-Genen ausgelöst wird. Um das Absterben von Zellen zu verhindern, enthält die mitochondriale DNA das Humanin-Peptid. Apoptose bezieht sich auf den Prozess des Absterbens von Zellen als Teil eines vorbestimmten Zeitplans. Es hält die Zellen gesund und schützt Neuronen, Muskelzellen, Herzgewebe und die Netzhaut des Auges, indem es sie vor diesem tödlichen Prozess bewahrt.

49.99

Availability: In stock

Beschreibung

Was genau ist Humanin-Peptid:

Dieses natürlich vorkommende Mikropeptid, Humanin (HN), hemmt den neuronalen Zelltod, der von mehreren Alzheimer-Genen ausgelöst wird. Um das Absterben von Zellen zu verhindern, enthält die mitochondriale DNA das Humanin-Peptid. Apoptose bezieht sich auf den Prozess des Absterbens von Zellen als Teil eines vorbestimmten Zeitplans. Es hält die Zellen gesund und schützt Neuronen, Muskelzellen, Herzgewebe und die Netzhaut des Auges, indem es sie vor diesem tödlichen Prozess bewahrt.

Immer mehr Beweise zeigen, dass die Humanin-Therapie bei der Behandlung von Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Alzheimer helfen kann. Weitere Studien könnten dazu führen, dass dieses Medikament in naher Zukunft für Menschen mit gesundheitlichen Problemen wie Bluthochdruck und Diabetes rezeptfrei angeboten wird.

Untersuchungen zufolge sind die HN-Werte von Männern niedriger als die von Frauen. Der Humaninspiegel muss im Gleichgewicht sein, damit der Körper richtig funktioniert. Zahlreiche gesundheitliche Probleme können entweder durch unzureichende oder übermäßige Mengen entstehen.

Humanin-Mangel kann zu Folgendem führen:

  • Ein Zeichen des Alters.
  • Alzheimer-Erkrankung.
  • Sichtverlust.
  • Resistenz gegen Insulin
  • Diabetes.
  • Funktionsstörung der Mitochondrien.
  • Funktionsstörung der Arterien.

Übermäßige Humaninspiegel können zu Folgendem führen:

  • Präeklampsie.
  • Spezifische Krebsarten

Wofür ist das Humanin-Peptid bekannt?

Das Humanin-Peptid hat viele Vorteile, die aus klinischen Studien hervorgehen. Obwohl die Erforschung der Vorteile von Humanin noch begrenzt ist, wurden die folgenden Wirkungen dieses Peptids durch bedeutende Forschung bestätigt.

Die Humanin-Peptidspiegel werden durch das Wachstumshormon (GH) gesenkt. Beispielsweise haben Studien gezeigt, dass Mäuse mit unzureichender GH-Produktion höhere Humaninspiegel hatten und länger überlebten als Mäuse mit ausreichender GH-Produktion.

Zu den weiteren Vorteilen von Humanin gehören seine Fähigkeit, den Zelltod zu regulieren, die Insulinsensitivität zu verbessern, Entzündungen zu reduzieren, den Zelltod zu unterdrücken und atherosklerotische Plaques aufzulösen. Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Einnahme einer Humanin-Ergänzung Ihnen helfen kann, länger zu leben.

Neuroprotektion
Untersuchungen zufolge schützt Humanin bei Ratten nachweislich vor bestimmten Arten des programmierten Zelltods. Das Peptid kann beispielsweise von der Alzheimer-Krankheit betroffene Neuronen schützen, indem es verhindert, dass die Bildung von Beta-Amyloid-Plaques die Zellen abtötet. Studien zufolge schützt Humanin auch vor exzitotoxischem Neuronentod, wenn es in Experimenten mit NMDA-Impulsen verwendet wird. Neurodegenerative Erkrankungen wie Alzheimer und andere Arten von Demenz könnten in naher Zukunft durch gründlichere Forschung behandelt werden, so Wissenschaftler, die hoffen, dass die Humanin-Funktion zu ihrer Behandlung genutzt werden kann. Die Ergebnisse zeigen, dass Humanin-Ergänzungen dazu beitragen können, altersbedingten Defiziten wie Gedächtnisverlust bei älteren Menschen vorzubeugen.

Mangel an Insulin
In der Forschung wurde außerdem gezeigt, dass Humanin die Glukosetoleranz bei nicht diabetischen Tieren verbessert, indem es den Tod von Betazellen der Bauchspeicheldrüse verringert. Dies deutet darauf hin, dass Humanin bei der Behandlung von Menschen mit Typ-1- und Typ-2-Diabetes hilfreich sein kann. Auch der Hypothalamus wird durch Humanin beeinflusst, was die Insulinsensitivität steigert und den Blutzuckerspiegel im Gleichgewicht hält. Humanin hingegen hat das Potenzial, Fettleibigkeit zu heilen, indem es die durch Glukose stimulierte Insulinfreisetzung erhöht und die Gewichtszunahme verringert.

Herz
In Studien zu Herzerkrankungen wurde festgestellt, dass das Humanin-Peptid Blutgefäße vor den Nachwirkungen von oxidiertem LDL-Cholesterin schützt. Es besteht ein Zusammenhang mit der LDL-Oxidation und der Produktion freier Radikale, die helfen, die Arten in den Blutgefäßen unter Kontrolle zu halten. Es ist auch interessant festzustellen, dass es die Apoptose reduziert. Der Humaninspiegel nimmt mit zunehmendem Alter ab. Daher ist es wichtig, eine konstante Menge beizubehalten, um gesund zu bleiben. Darüber hinaus könnte das Peptid Humanin nach jüngsten Erkenntnissen eines Tages als diagnostisches und therapeutisches Instrument für Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen dienen.

Knochen und Gelenke
Laut Forschern kann der Verzehr von Humanin den Knochen auf zwei Arten zugute kommen. Das Verhindern des Knorpelzelltods ist der erste Schritt. Chondrozyten sind die Zellen, die für die Gesundheit und Stärke der Knochen verantwortlich sind. Humanin fördert die Chondrozytenentwicklung und hemmt gleichzeitig die Osteoklastenproduktion. Kurz gesagt, Osteoklasten sind die Zellen, die für den Knochenabbau und -umbau verantwortlich sind. Wenn diese Zellen in hohem Maße aktiviert werden, führt dies zu einem signifikanten Knochenabbau. Nahrungsergänzungsmittel, die Humanin enthalten, helfen, Knochenumbau und -verlust zu verhindern, indem sie die Produktion dieser Substanz stoppen.

Augen
Humanin war entscheidend bei der Verhinderung der altersbedingten Makuladegeneration, indem es das retinale Pigmentepithel (RPE) (AMD) bewahrte. Klinische Untersuchungen deuten darauf hin, dass dieser Nutzen für die menschliche Gesundheit der bedeutendste von allen ist. In der Netzhaut gibt es eine als RPE bekannte Schicht, die die am Sehen beteiligten Zellen ernährt. Es absorbiert auch Licht, filtert Blutbestandteile im Auge und macht das innere Auge gesund. Humanin schützt RPE-Zellen vor oxidativem Stress und Tod, indem es die Mitochondrienspiegel erhöht, was AMD vorbeugt.

Humanin soll bei oraler Einnahme die RPE-Funktion steigern und die Widerstandsfähigkeit des Gewebes gegenüber Apoptose erhöhen. Wissenschaftler erwarten daher, dass sie durch mehr Studien am Menschen in der Lage sein könnten, eine wirksamere Behandlung für AMD zu entwickeln.


Studien:

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3705736/


Auswirkungen:

In Studien wurde gezeigt, dass das Humanin-Peptid zahlreiche zusätzliche gesundheitliche Vorteile hat. Die folgenden sind die bedeutendsten:

  • Reduziert das Risiko von Fettleibigkeit und Gewichtszunahme
  • Verbessert das Kurzzeitgedächtnis.
  • Bekämpft den Ausbruch der Huntington-Krankheit und anderer verwandter Erkrankungen.
  • Aids bei Amyotropher Lateralsklerose
  • Schützt die Haut vor UV-Strahlen

Nebenwirkungen:

Humanin ist glücklicherweise eine Chemikalie mit wenigen Gefahren. Obwohl die Forschung eingeschränkt und noch nicht zum Kauf für den menschlichen Verzehr zugelassen ist, glauben Wissenschaftler, dass die menschliche Sicherheit trotz dieser Einschränkungen relativ hoch ist.

Bitte beachten Sie, dass schwangere Frauen und Menschen mit Krebs Nebenwirkungen von diesem Medikament erfahren können.

Krebsarten wie Prostata, Blase und Hypophyse wurden mit den Auswirkungen von Humanin auf den Menschen in Verbindung gebracht.

Hohe HN-Spiegel bei Präeklampsie-Frauen wurden mit menschlichen Schwangerschaftsfolgen in Verbindung gebracht. Schuld daran kann ein hohes Maß an oxidativem Stress sein.


Formel: C137H212N42O39S

Molmasse: 2687,4

Sequenz: H-Met-Ala-Pro-Arg-Gly-Phe-Ser-Cys-Leu-Leu-Leu-Leu-Thr-Ser-Glu-Ile-Asp-Leu-Pro-Val-Lys-Arg-Arg- Ala-OH

Einheitsmenge: 1 Fläschchen

Aussehen: Weißes Pulver

Peptidreinheit:> 99%

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Humanin-Peptid“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.