(€) EUR (Default)
  • (£) GBP
  • ($) USD
  • ($) AUD
  • ($) CAD
KPV 2 mg Fläschchen

KPV

13.00

Availability: In stock

Beschreibung

KPV-Peptid-Fläschchen 2 mg

Was genau ist KPV?

Dieses Peptid, das der Körper auf natürliche Weise produziert. Es ist ein Wirkstoff im Hormon Alpha-MSH. Dieses relativ neue Peptid fungiert als Alpha-Melanozyten-Stimulator. Jüngste Forschungen zu Hormonen haben auch immunmodulatorische und entzündungshemmende Eigenschaften offenbart. KPV hat eine Vielzahl von Anwendungen bei der Behandlung von Autoimmun- und entzündlichen Erkrankungen.

KPV ist eine ausgezeichnete topische Creme zur Behandlung von Akne, Ekzemen und Psoriasis. Darüber hinaus haben Studien vorgeschlagen, dass es oral zur Behandlung von Colitis ulcerosa, entzündlichen Darmerkrankungen und Morbus Crohn verwendet werden kann. Das Injektionsmittel wird verwendet, um eine entzündungshemmende Wirkung im ganzen Körper auszuüben.


Wofür ist KVP bekannt?

Antiphlogistikum

Klinische Beweise deuten darauf hin, dass KPV seine starken entzündungshemmenden Eigenschaften über verschiedene kritische Mechanismen ausübt.

Erstens wirkt es als entzündungshemmendes Mittel in Zellen und inaktiviert Entzündungswege. Zweitens kann KPV in Zellen eindringen und direkt mit Entzündungssignalmolekülen interagieren. Drittens gelangt es in den Zellkern, wo es die Produktion von Entzündungsstoffen und -molekülen hemmen kann.

Dies bringt uns zu den zahlreichen Vorteilen von KPV für den Darm. Studien haben gezeigt, dass es entzündungsfördernde Mechanismen in Epithel- und Immunzellen des Darms hemmen kann. Es kann direkt in Immunzellen eingreifen und dadurch Entzündungen reduzieren. KPV hatte eine signifikante entzündungshemmende Wirkung auf Colitis. Es dämpft die Entzündungsreaktion, indem es die Synthese und Sekretion entzündungsfördernder Zytokine (Moleküle) hemmt. KPV kann bei der Behandlung von entzündlichen Darmerkrankungen (IBDs) von Vorteil sein, indem es Immunantworten hemmt.

KPV reduziert proinflammatorische Zytokine, wenn es oral eingenommen wird, wodurch das Auftreten von Kolitis verringert wird. Es ist auch antimikrobiell und hat antimikrobielle Eigenschaften gegen Krankheitserreger. Seine antimikrobiellen Eigenschaften wurden gegen zwei bedeutende Krankheitserreger nachgewiesen, Staphylococcus aureus und Candida albicans.

KPV hat S. aureus in einer Studie stark daran gehindert, Kolonien zu bilden. Dieses Peptid kann aufgrund seiner entzündungshemmenden und antibakteriellen Wirkung bei der Bekämpfung dieser Mikroben und der Wundheilung sehr nützlich sein.

Heilung von Wunden/Haut

In der Forschung wurde gezeigt, dass dieses Peptid die Wundheilung beschleunigt, Infektionen reduziert, Entzündungsreaktionen bekämpft und kosmetische Ergebnisse verbessert. Da diese Vorteile bei physiologischen Konzentrationen auftreten, kann KPV dazu beitragen, Krankheiten im Rahmen schwerer Wunden wie Verbrennungen zu verhindern.

Es wurde gezeigt, dass KPV Entzündungen im Zusammenhang mit hypertrophen Narben (Keloid) reduziert. In dieser Situation führt dieses Peptid zu weniger kleinen Narben und einer weniger schweren Entzündungsreaktion. Einer seiner Vorteile bei der Verringerung der Hautschädigung scheint seine Fähigkeit zu sein, die metabolische Aktivität von Kollagen zu modulieren.

Es besitzt viele antibakterielle Eigenschaften und entzündungshemmende Eigenschaften, die für Menschen mit Psoriasis von Vorteil sind. Psoriasis ist eine häufige Autoimmunerkrankung, die zu einer abnormalen Ansammlung von Hautzellen führt und daher typischerweise mit Hydrocortison behandelt wird.

KPV lindert Psoriasis-Symptome wie Juckreiz, Trockenheit, Rötung und Peeling. Infolgedessen könnte es über einen längeren Zeitraum verwendet werden, ohne die Nebenwirkungen einer langfristigen Steroidtherapie zu riskieren.


Vorteile

  • Es ist wirksam bei der Behandlung einer Vielzahl von entzündlichen Erkrankungen.
  • Es kann helfen, das Immunsystem zu stärken.
  • Es hat antimikrobielle Eigenschaften.
  • Möglichkeit zur Verbesserung der Hautgesundheit.
  • Es wird verwendet, um Wunden und Verletzungen zu behandeln.
  • Trägt zur Darmgesundheit, zur Behandlung von entzündlichen Darmerkrankungen (IBD) und Colitis bei.

Studien: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/18061177/


KPV ist in der Tat ein starkes entzündungshemmendes Protein, das bei verschiedenen Erkrankungen von Vorteil ist. Der Großteil der Forschung betrifft die Behandlung von IBD (entzündliche Darmerkrankung), mit sehr positiven Ergebnissen.

Dieses Peptid ist ein natürliches Peptid ohne bekannte Nebenwirkungen. In der Forschung wurde gezeigt, dass es verschiedene Vorteile hat, darunter die Beschleunigung der Wundheilung, die Verringerung von Infektionen und die Bekämpfung von Entzündungen.


Sequenz: Lys-Pro-Val-Molekül

Formel: CIsH30Na0a

Molekulargewicht: 34243

CAS-Nummer: 67727-97-3

Einheitsmenge: 1 Fläschchen

Aussehen: Weißes Pulver

Peptidreinheit:> 99%

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „KPV“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.