(€) EUR (Default)
  • (£) GBP
  • ($) USD
  • ($) AUD
  • ($) CAD
PTD-DBM

PTD-DBM

Viele Forschungsstudien haben vorgeschlagen, dass PTD-DBM eine Behandlung von Kahlheit sein könnte. Die Forschung hat gezeigt, dass dieses Peptid in Kombination mit Valproinsäure positive Auswirkungen auf die Ergebnisse der Haarregeneration hat. Dieses Peptid wird häufig in Kombination mit anderen Peptiden wie GHK-Cu, Zn-Thymulin und Thymosin Beta verwendet, um positive Ergebnisse bei der Haarwiederherstellung zu erzielen. Diese Behandlungen können mit Micro Needling kombiniert werden, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

65.99

Availability: In stock

Beschreibung

Was genau ist PTD-DBM:

PTD (Proteintransduktionsdomäne) DBM (-Dvl-bindendes Motiv) wird als PTD-DBM abgekürzt. Viele Forschungsstudien haben vorgeschlagen, dass PTD-DBM eine Behandlung von Kahlheit sein könnte. Die Forschung hat gezeigt, dass dieses Peptid in Kombination mit Valproinsäure positive Auswirkungen auf die Ergebnisse der Haarregeneration hat. Dieses Peptid wird häufig in Kombination mit anderen Peptiden wie GHK-Cu, Zn-Thymulin und Thymosin Beta verwendet, um positive Ergebnisse bei der Haarwiederherstellung zu erzielen. Diese Behandlungen können mit Micro Needling kombiniert werden, um die besten Ergebnisse zu erzielen.


Wofür ist PTD-DBM bekannt?

Für Uneingeweihte ist es eine Form der Haarfollikel-Regenerationstherapie. Es ist eine topische Kopfhautbehandlung auf der Basis von Peptiden, die die körpereigenen Hormone und Enzyme daran hindern, die Follikel zu verkleinern, wodurch die Follikel auf Stammzellebene gerettet werden. Als Ergebnis zeigt die Forschung, dass Haarausfall verhindert werden könnte und neue Haarfollikel wachsen könnten, wenn Sie PTD-DBM verwenden.

Viele Wissenschaftler glauben, dass das Wachstum und die Regeneration der menschlichen Haarfollikel durch WNT-Signalwege in den Zellen reguliert werden. Proteomische Signalwege übertragen Zellaktivitäts- und Produktionssignale an eine Vielzahl von Zellen in unserem Körper.

Androgenetische Alopezie wird mit einem Protein in Verbindung gebracht, das Haarausfall verursacht, so die Autoren der Studie. Wissenschaftler entdeckten ein Protein, das das Haarwachstum reguliert, und stellten eine neue Verbindung her, die die Haarregeneration durch Modifikation der Proteinfunktion fördert.

Haarwiederherstellung und Wundheilung sind mit dem Wnt/-Catenin-Pfad verbunden, in dem das verantwortliche Protein CXXC5 als negativer Regulator fungiert. Das Nachwachsen der Haare wird gehemmt, wenn CXXC5 an das Protein Disheveled bindet, ein Hemmstoff für die Follikelentwicklung. Menschen, die ihre Haare behalten möchten, sollten dies vermeiden. Dies löste die Entwicklung von PTD-DBM aus, einer biochemischen Verbindung, die den Bindungsprozess stört.

Dermale Papillenzellen des menschlichen Haarfollikels zeigen die vorteilhaften Wirkungen von PTD-DBM auf die Haarregeneration. Der Erfolg von PTD-DBM veranlasste eine weitere Studie zur Entwicklung eines dreigleisigen Ansatzes für die Therapie des Nachwachsens der Haare:

  1. Microneedling oder wundinduziertes Nachwachsen der Haare ist eine andere Bezeichnung für dieses Verfahren. Bei der androgenetischen Alopezie-Behandlung wird die Kopfhaut mit sehr feinen Nadeln punktiert. Dermaroller sind der offizielle Name für diese Geräte. Sie werden über den Zielbereich bewegt, während sie in der Hand gehalten werden, um eine „Wunde“ zu erzeugen und die Bildung neuer Haarfollikel zu unterstützen. Da es ein leichtes Trauma der Haut verursacht, wird Microneedling häufig zur Behandlung der Haut verwendet und erhöht nachweislich die Bildung von Kollagen und anderen heilenden Faktoren.
  2. Mit PTD-DBM gehe ich nach CXXC5.
  3. Valproinsäure ist die chemische Bezeichnung für diese Substanz. Krampfanfälle, bipolare Störungen, Schizophrenie und Migräne gehören zu den Erkrankungen, für die es am häufigsten verschrieben wird. Es wurde topisch auf die Haut aufgetragen, um in diesem Fall den Wnt/-Catenin-Weg zu aktivieren.

Dadurch hat die Behandlung einen dreifachen Effekt. Um Follikel zu erzeugen, erzeugt Microneedling „Wunden“, Valproinsäure stimuliert den Zellweg, der zur Follikelentwicklung führt, und PTD-DBM hindert CXXC5 daran, den Follikelentwicklungsprozess zu unterbrechen. Darüber hinaus fanden die Wissenschaftler heraus, dass die Kombination dieser drei Methoden das Nachwachsen der Haare beschleunigte.


Studien:

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4493411/


Auswirkungen:

Die Forschung hat die folgenden Vorteile von PTD-DBM gezeigt:

  • Verhindert männlichen und weiblichen Haarausfall, die häufigste Form des Haarausfalls.
  • Verbessern Sie das Erscheinungsbild von kahl werdender Kopfhaut, indem Sie beschädigtes Hautgewebe regenerieren.
  • Das Nachwachsen der Haare wird bei Verwendung dieses Produkts vorangetrieben.
  • Kahle Stellen entwickeln neues Follikelwachstum.
  • Haarausfall wird verhindert und korrigiert und die Wundheilung beschleunigt.

Formel: C124H22N61O28S2

Molmasse: 3082,65

Sequenz: RRRRRRRRGGGGRKTGHQICKFRKC

Einheitsgröße: 1 mg

Einheitsmenge: 1 Fläschchen

Aussehen: Weißes Pulver

Peptidreinheit:> 99%

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „PTD-DBM“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.